Rückenschule

Die Rückenschule ist ein ganzheitliches, aktives Rückenprogramm mit dem Ziel, die „Rückengesundheit“ der Kursteilnehmer zu fördern und einer Chronifizierung von Rückenbeschwerden vorzubeugen. Mit ihrem multimodalen und mehrstufigen Programm unterstützt die Rückenschule Menschen dabei, ein eigenverantwortliches, gesundheitsorientiertes und Risikofaktoren vermeidendes Handeln aufzubauen, das individuelle Gesundheitspotenzial zu fördern und damit das Wohlbefinden und die Lebensqualität zu verbessern. Ein zentrales Prinzip liegt in der Hilfe zur Selbsthilfe. Dadurch leistet die Rückenschule einen wichtigen gesellschaftlichen Beitrag für mehr Rückengesundheit.

Die Leitziele der Neuen Rückenschule sind:

  • Förderung der „Rückengesundheit“
  • die Prävention der Chronifizierung von Rückenbeschwerden

„Rückengesund“ sind Menschen, wenn sie möglichst wenige Rückenschmerzen haben, auftretende oder bestehende Rückenschmerzen sie in ihrer funktionalen Gesundheit nicht beeinträchtigen und wenn sie in Bezug auf ihr Wissen, ihre Einstellung und ihre individuelle Handlungsfähigkeit zur Führung eines gesundheitsförderlichen, aktiven Lebensstils befähigt sind.

full version